Innenfinanzierung – gestärkt und leicht gemacht

So werden Sie deutlich liquider und bankenunabhängig, und können sich besser um Ihr operatives Geschäft kümmern

Geringe Liquidität?
Hohe Lohnnebenkosten?
Nutzen Sie wirklich alle Ihre unternehmerischen Optionen?

Durch das Implementieren von unseren Strategien können Sie deutliche Einsparungen bei den Lohnnebenkosten erzielen sowie Ihre Liquidität und Möglichkeiten der Innenfinanzierung wie nie zuvor verbessern

Ihre eigene Unternehmensbank mit Mitarbeitersparbuch
– so stärken Sie Ihre Innenfinanzierung einfach am besten

Stellen Sie sich folgendes vor: Sie besitzen eine eigene Bank, für die Sie Ihren Mitarbeitern ein Sparbuch mit den höchsten gesetzlichen Sicherheiten geben. Nicht irgendein Sparbuch, sondern ein Mitarbeitersparbuch. Sie können den Zinssatz vorgeben, und Sie können sich ein Darlehen geben – zu Ihren Konditionen, ohne Sicherheiten zu hinterlegen und ohne regelmäßige Reports.

Wir machen es möglich: Sie bekommen von uns Ihre eigene Bank mit außergewöhnlichen Vorteilen:

Weber& Partner - Nettolohnoptimierung Mitarbeitersparbuch


Arbeitgeber verfügen über mehr Liquidität und können freier investieren


das Mitarbeitersparbuch ist bei Mitarbeitern sehr begeehrt


rechtssicher und steuerlich anerkannt


einfach und schnell umgesetzt; mit geringstem Verwaltungsaufwand

Weber& Partner - Nettolohnoptimierung Mitarbeitersparbuch

Sie entscheiden,
welche Beträge Sie als Arbeitgeber auf das Mitarbeitersparbuch einzahlen wollen – und zwar steuer- und abgabenbefreit!

So kommt ganz schön was zusammen:
über die Jahre entsteht im Unternehmen Ihr jederzeit frei verfügbarer »Liquiditätsberg«

Was Großkonzerne schon seit über 150 Jahren erfolgreich praktizieren, können Sie als Familienunternehmer mit unserer Hilfe jetzt auch für Ihre Mitarbeiter verwirklichen – mit geringstem Verwaltungsaufwand.

Ihre Mitarbeiter erhalten als Gehaltserhöhung eine monatliche Einzahlung auf das Mitarbeitersparbuch. Im Gegenzug erhalten Ihre Mitarbeiter eine Versorgungszusage im Rentenalter.




Beispiel: Die Grafik zeigt, wie sich unter modellhaften Annahmen für ein Unternehmen mit 50 Mitarbeitern (Ø 35 Jahre) mit »aufgeschobener« Vergütung die Liquidität entwickelt. Unternehmer können frei entscheiden, wofür sie diese Liquidität einsetzen, zum Beispiel für eine neue Firmenhalle oder zum Ablösen eines Bankkredits.


Ergebnis
Über einen Zeitraum von 40 Jahren kann das modellhafte Unternehmen dauerhaft auf eine Liquidität von bis zu 2 Mio. € zurückgreifen. Nach der Rückzahlung sämtlicher Sparguthaben im Jahr 2061 verbleibt dem Unternehmen ein Reingewinn von über 1 Mio. €.

Weber& Partner - Nettolohnoptimierung Mitarbeitersparbuch

Die Auszahlungen aus dem Mitarbeitersparbuch erfolgen für Ihre Mitarbeiter erst mit Eintritt der gesetzlichen Rente. Durch die aufgeschobene Vergütung gewinnen Sie als Unternehmer wertvolle Liquidität zum Investieren.

Vergleichen Sie selbst:
Bankkredit vs. Mitarbeiterdarlehen

Für Ihre Mitarbeiter ist es ein Sparbuch. Für Sie als Unternehmer wird es schnell zu einem unverzichtbaren Bestandteil Ihrer Innenfinanzierung.

Sie können über die angesparte Liquidität jederzeit frei verfügen, indem Sie sich einfach ein Darlehen zu Ihren Konditionen geben – die Zuteilung erfolgt ohne eine einzige Bank miteinzubinden. Lösen Sie bestehende Kredite ab! Investieren Sie!


Bankkredit

Mitarbeiterdarlehen*
*Sparbuch statt Lohnerhöhung

Sicherheiten zwingend erforderlich Keine Sicherheiten notwendig
Zinssatz je nach Bonität und Finanzierungsart zwischen 3 % und 15 % Fester Zinssatz vom Arbeitgeber bestimmbar, zum Beispiel 2 %
Laufzeiten von bis zu 10 Jahren üblich Laufzeiten von bis zu 45 Jahren möglich
Kontinuierlicher Liquiditätsabfluss durch laufende Zins- und Tilgungszahlungen Kein Liquiditätsabfluss während der Laufzeit, da endfällige Zins- und Tilgungszahlungen in Form einmaliger Kapitalleistung

Mit dem Mitarbeitersparbuch gelingt der Eigenkapitalaufbau viel leichter als durch die Einbehaltung von Gewinnen (Gewinnthesaurierung). Es hat eine größere Wirkung als die Einbehaltung der Gewinne. Je nach Anzahl und Struktur der Mitarbeiter wächst die Liquidität um mehrere Millionen Euro. Kommen regelmäßig neue, junge Beschäftigte hinzu, gewinnen mittelständische Unternehmen ein dauerhaft zinsgünstiges und sicherheitenfreies Darlehen über Jahrzehnte.

Fazit

Jedes mittelständische Unternehmen bekommt über das Mitarbeitersparbuch seine Betriebsmittelfinanzierung ohne Bankkredite hin.

» Sie wollen in Ihre Firma investieren oder bestehende Bankkredite zurückzahlen? Machen Sie es einfach, und finanzieren Sie bankenunabhängig, schneller und billiger – mit zu 100 %-transparenten Konditionen. «

Weber& Partner - Beratungsunternehmen - Heinz Weber

Dipl.-Betriebswirt Heinz Weber
Weber & Partner

Sie wollen auch Ihre Liquidität verbessern?

Als Ihr erfahrener Berater für außergewöhnliche Innenfinanzierungen schaffen wir für Sie eine sehr solide und sichere Basis. Machen Sie den ersten Schritt in Richtung mehr Liquidität, und vereinbaren Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Erstberatung!

Jetzt kontaktieren

          Tel. 08671-9816-0

          Email: info@weber-partner.com

Kostenloses
Erst­gespräch
vereinbaren